Ein Arbeitstag in einer grossen Autowerkstatt

Jeden Tag rollen viele verschiedene Autos in die Werkstatt. Im Winter ist immer besonders viel Arbeit in einer grossen Werkstatt – Getriebe werden kaputt, die Batterie hält der Kälte nicht mehr stand und der Motor will nicht anspringen. Ein Mechaniker hat viele verschiedene Aufgaben während seines Arbeitsalltages zu bewältigen. Er muss schwere KFZ-Ersatzteile heben und einbauen, er muss Reifenwechsel, Ölwechsel und Bremsenwechsel durchführen. Jede Automarke ist eine eigene Herausforderung bei der Reparatur. Natürlich muss ein KFZ-Mechaniker genügend Spezialwerkzeug an seinem Arbeitsplatz bereit halten. Doch nicht nur die Arbeit ist zu meistern, er muss auch mit den Kunden viel besprechen und oft kommen ältere, einsame Menschen die ihm von ihren gesundheitlichen Problemen erzählen. Ein älterer Mann kam letztens in die Werkstatt, um seinen alten VW Polo herrichten zu lassen. Er erzählte, dass er an Couperose leidet und bereits bei Hautarzt Winterthur in Behandlung war. Er sah richtig einsam aus. Vielleicht hat er auch keine Verwandten, die ihm bei seiner Krankheit unterstützen. Doch ein Mechaniker hat nicht lange Zeit für einen Kunden. Die nächsten Autos warten im Stundentakt auf die Reparatur. Trotzdem wird immer wieder versucht, den Menschen ein offenes Ohr zu schenken.

This entry was posted in Business, Gesundheit and tagged , , . Bookmark the permalink.